Veröffentlicht am

100 Jahre Friedrich Dürrenmatt

Friedrich Dürrenmatt, der Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler. Seine Werke „Der Richter und sein Henker“ (1950) „Der Besuch der alten Dame“ (1956), Die Physiker“ (1962) machten ihn weltberühmt. Dürrenmatt wurde am 5. Januar 1921 in Konolfingen geboren und starb am 14. Dezember 1990 mit 69 Jahren in Neuenburg. Sein Geburtstag jährte sich am 5. Januar 2021 zum hundertsten Mal. Beim Malen, hörte er gerne Musik. Er besass eine grosse Schallplattensammlung mit klassischer Musik, Glenn Gould schien sein  Lieblingsinterpret gewesen zu sein. (Wie die Single „Jump“ von Van Halen in die Klassik- Sammlung kam, kann sich niemand erklären…) Auf den abgebildeten Schallplatten ist er verewigt, ebenso in einem Ausschnitt aus einem Interview von Radio Beromünster aus dem Jahre 1956 zum Thema „Der Schriftsteller als Hörspielautor“. (Zeitzeichen – 50 Jahre Radio in der deutschen Schweiz)